Verfluchter Sonntag- Nicht.

Dienstag beginnt die siebte Woche der NET. Somit sind es die letzten Traumasitzungen. Dann kommt die Phase des Ausklingen und wir machen Lebensplanung. Im Anschluss nehme ich mir eine Woche Urlaub und dann zack gehe ich wieder arbeiten und mein Leben wird so weiter laufen. Heute stelle ich mich dem Problem Sonntag. Bis sechs will … Weiterlesen Verfluchter Sonntag- Nicht.

Advertisements

Nur vier Buchstaben

Die letzte Zeit der Therapie war und ist hart. Die Stille hier ist wohl nur der beste Zeuge dafür. In mir bewegt sich viel. Das Meiste davon ist schmerzhafter Natur. Ich verstehe mich immer mehr. Begreife warum ich so bin, wie ich bin und wie sehr mein Leben nur die Abfolge immer weiterer Verletzungen zu … Weiterlesen Nur vier Buchstaben

Groß sein

Die Wohnung ist kühl und die Luft schlecht. Quietschend begrüßt mich der Kater. Freude durchströmt mich. Daheim, wenn auch nur übers Wochenende. Gestern war ich mit Jen hier und wir haben wunderbares Sushi gegessen. Und hatten ein richtiges Mädelstreffen. Es war wundervoll. Je weiter die Therapie voran geht, desto mehr lerne ich mich selbst kennen. … Weiterlesen Groß sein

Jahr und Tag

Kaum öffne ich meinen Reader hier bei WordPress erscheinen Unmengen an Jahresrückblicken. So ein wenig kommt man dann ja schon selbst ins Grübeln. 2017. Was für ein Jahr war es denn? Es war ein gutes Jahr für mich sowie ein Jahr der Veränderungen und Anstrengungen. Ich mag 2017 und werde es in guter Erinnerung behalten. … Weiterlesen Jahr und Tag

Erschöpfung, vierte Woche NET

  Unglaublich müde schleppe ich mich durch den Morgen. Die Sinnlosigkeit noch aufzustehen lässt mich seufzen. Meine Schultern erscheinen mir bleischwer. Trauer lässt mich wieder weniger schlafen und fühle tiefe Erschöpfung. Die letzte NET Sitzung war hart. Es ging um meinen Vater und um die Körperverletzung durch das Mobbing in der Schule. Seit dem Tag … Weiterlesen Erschöpfung, vierte Woche NET

Histrionikerin – Klappe die Erste

Für alle, die es noch nicht wussten, ich habe die histrionische Persönlichkeitsstörung und darf mich also nicht nur Borderlinerin nennen, sondern auch Histrionikerin. Was nach einem Beruf oder einer Spezies klingt. Äh, hust, eine Spezies bin ich auf jeden Fall. Vor allem eine Sonderbare. Doch was mich eigentlich histrionisch? Ich hatte im Laufe des heiligen … Weiterlesen Histrionikerin – Klappe die Erste

Weihnachten Tag 20 der NET

Seit einigen Jahren wurde Weihnachten von meinem liebsten Fest zur schlimmsten Zeit im Jahr. Vielleicht seit die Großeltern tot sind, vielleicht seit meine Schwester in M im Süden lebt. Das letzte Weihnachten, 2016, mit meinen Eltern war hart und verkrampft. Wir umschlichen uns. Ich kam frisch aus der Klinik. Und wollte bald wieder heim. Dieses … Weiterlesen Weihnachten Tag 20 der NET

Die verfluchte 3te Woche NET

Härte und Zweifel Die NET gilt als eine sehr harte Therapie. Doch das beschreibt nicht einmal im Ansatz, wie sie wirklich ist. Die NET ist eine Herausforderung in der Größe eines Berges des Himalayas. Ich wusste weder worauf ich mich eigentlich einlasse, noch wie steil und hart der Weg noch wird. Doch eines weiß ich, … Weiterlesen Die verfluchte 3te Woche NET

Schweres Herz

Tag 13 der NET-Therapie. 17.12.2017 Die Füße sind kalt, ich spüre den Zug in meine Wohnung. Es sollen laut Thermometer 20 Grad sein. Die Kälte kommt wohl von Innen. Die Entscheidung von gestern hat mir eine recht schlaflose Nacht bereitet. Früh war ich wieder auf und häkelte Zwei Stunden, bis die Station endlich wach wurde, … Weiterlesen Schweres Herz

Die schwerste Entscheidung

Es ist nur etwas über eine Woche vergangen und schon stellt sich mir die Frage, die ich mir erst nach der NET stellen wollte. Täterkontakt. So ist der Fachausdruck. Für mich ist es die Frage, ob ich noch Kontakt zu Eltern und Geschwister haben möchte. Auf dem Papier und mit all der Fachkompetenz sollte die … Weiterlesen Die schwerste Entscheidung